Die junge, dynamische Bodega Habla ist in Spanien im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Zunächst in den Szenelokalen als Geheimtipp gelandet, dürfen die Weine der Bodega Habla in der gehobenen Gastronomie nicht fehlen.
In über 140 Jahren trotzte R. Lopez Heredia Vina Tondonia allen Widrigkeiten. Dabei blieb Vina Tondonia sich immer treu und produziert heute noch seine Weine wie in alter Zeit.
Es ist kein Geheimnis, dass der heutige Ruf des Priorates maßgeblich auf Jose Luis Perez und damit auf die Gründung von Mas Martinet zurückgeführt werden kann. Aber Mas Martinet ist weit mehr als das. Es ist die Nahrung für Träume.
In nur 15 Jahren stiegen die Weine von Cims de Porrera zu Kultweinen aus dem Priorat auf. Die Eleganz und Authentizität der Cims de Porrera Weine zeigen, dass Priorat nicht immer nur Konzentration bedeuten muß!
Mit der Jahrtausendwende kam der Startschuß für die Bodega Alzania. In der Vergangenheit haben das Önologenehepaar María Sáenz-Olazabal und José Manuel Echeverría ihre Weintrauben an Genossenschaften geliefert. Ab dem Jahr 2000 wird das Lesegut, dass aus Premiumlagen der D.O. Navarra kommt in Eigenregie vinifiziert.
Die Bodega Abadal ist die Qualitätslokomotive der D.O. Pla de Bages. Aus einer 900 Jahre alten Familientradition heraus produziert die Familie Roqueta terroirbezogene Weine.
Trotz der Weinbautradition der Familie Doix und Llagostera seit 1850 hat man erst 1998 wieder begonnen die Weine selbst zu produzieren. Welch ein Glück wird das hervorragende Lesegut der 100 Jahre alten Weinberge nicht mehr an die Cooperative von Poboleda gegeben.
Es ist schön, wenn sich Träume erfüllen. Wenn man diesen Traum dann mit anderen Teilen kann, ist es wundervoll. Mit dem Familienweingut Costers de Sio erfüllt sich ein Traum und Weinliebhaber können eindrucksvoll teilhaben.
Die Weine der Bodega Juan Gil überzeugen immer wieder Kritiker wie Parker und Penin. Beide zählen Juan Gil zu den besten Erzeugern für Monastrellweine und dokumentieren dies durch hohe Bewertungen.
Als Mitglied des Kreises „Primum Familiae Vini“ gehört die Familie Perrin zu den besten Winzerfamilien der Welt. Ihre Weine steht für die Weinbauregionen der Rhone wir keine anderen.
Eine der bekanntesten Weinbaufamilie ist die Familie Martinez Bujanda. Nach über 125 Jahren Tradition in der Rioja wird die Familie Martinez Bujanda zu den besten Weinerzeugern Spaniens gezählt.
Eines der kleinsten Weingüter Spaniens erzeugt Terroir-Weine mit der Essenz des Priorat. Unter dem Namen Terroir X kommen Garagenweine auf dem Markt, die allerhöchste Qualität und den Charakter des Priorat wir kaum ein zweiter Wein heraus modellieren.
1 von 4