Caliterra - Partnerschaft zwischen Robert G. Mondavi Familie und Viña Errázuriz

Mit der Partnerschaft von Robert Mondavi und Vina Errazuriz wurde 1996 ein herausragendes Weingut ins Leben gerufen, die Caliterra Winery. Heute hält Robert Mondavi und Vina Erraruriz jeweils 50% der Anteile am Unternehmen.

In der traumhaften natürlichen, größtenteils unberührten Umgebung der Colchagua, Curico, Maipo und Casablanca Valleys liegen die Weinberge der Caliterra Winery. Die 1085 Hektar Weinberge liegen in einer klimatischen Zone, die dem Mittelmeerklima sehr ähnlich ist. Kühle Nächte und warme Tage, viel viel Sonne und genügend Niederschlag für die Reben.

Ziel von Caliterra Winery ist die Erzeugung hochwertiger Weine im Einklang mit der Natur. So werden Rebsorten wie Camenera, Malbec oder Chardonnay auf speziell ausgesuchten Weinbergen angebaut. Maßgeblich hierfür war die Beschaffenheit der Böden. Ziel ist es Chiles Natur, Terroir und Frucht in die Flasche zu transportieren.

Ausschließlich Lesegut von eigenen Weinbergen kommt zum Einsatz. Die Önologen legen höchste Ansprüche an Reben und Qualität. Die Reben für die Rotweine wachsen im Colchagua Valley, die der Weißweine in den Valley Curico, Maipo und Casablanca.

Die Caliterra Winery ist Vorreiter des Umweltschutzes unter den Chilenischen Weingütern. So wurde gleich bei Gründung des Weingutes der „Caliterra Sustainability Code“ eingeführt. Dieser regelt den Einsatz der Ressourcen wie z.B. Wasser, den Umgang mit der Natur, die Nachhaltigkeit der Bewirtschaftung der Weinberge usw. 2011 übernahm Chile diesen „Maßnahmenkatalog“ für ganz Chile als allgemein gültig. Sehen Sie hierzu das angefügte Video.

 

 Die Weine von Caliterra finden Sie in unserem Online-Weinkeller.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.