Clos Mogador Com Tu - Ein Name, den man im Montsant beobachten muß

Com Tu ist der Name des jüngsten Projektes der Familie Barbier (Clos Mogador). Hierfür hat die Familie Barbier in der Weinbauregion Montsant nahe des Dorfes La Figuera mehrere Weinberge erworben. Allesamt liegen in Höhenlagen von 500-700 Meter. Die Lagen sind ausschließlich mit Garnacha Reben im Alter von 40-60 Jahren bestellt. Dabei stehen die Reben auf kalthaltigen Böden, die einen hohen Anteil an Ton und Eisen enthalten. Der neue Wein Com Tu wird aus dem Lesegut von drei ausgewählten Parzellen gewonnen. Nach der Selektion werden die Trauben in großen Eichenholzfuder fermentiert. Im Fall es Jahrgangs 2016 wurde ein 4000 Liter großes Holzfass verwendet (entspricht einer Gesamtmenge von ca. 6000 Flaschen!). Das der Com Tu eine Herzensangelegenheit der ganzen Familie Barbier ist, merkt man daran, dass für die Weinbereitung Rene Barbier Senior und Junior gemeinsam verantwortlich sind. Rene Barbier seniors Frau Isabel, sowie deren Adoptivsohn haben die künstlerische Gestaltung des Etiketts übernommen.

Der Wein Com Tu ist etwas Besonderes. Nicht nur, dass er nicht wie der Clos Mogador oder Manyetes eine Cuvee sondern ein reinsortiger Garnacha ist. Auch wurde für das Com Tu Projekt das Priorat bewusst verlassen und Weinberge in der Nachbarregion erworben. Die Generation übergreifende Zusammenarbeit zwischen Vater und Sohn kitzelt förmlich der Rebsorte alles heraus, das die Garnacha hergeben kann! Aber neben dem ausdruckstarken Wein Com Tu trägt auch das von Isabel und Anderson entworfene Etikett eine starke Massage in sich bzw. nach außen. Com tu, wie Du soll heißen, Du bist wie ich und ist ein Apell an die Menschheit, dass wir gleich sind, dass wir zusammen auf dieser Erde leben, egal welcher Hautfarbe, Geschlechtes, des sozialen Standen oder ob wir eine Behinderung haben. Zitat Anderson Barbier Meyer: „Wir alle teilen die selben Grundbedürfnisse, die uns zu Menschen machen, das macht uns gleich. Com Tu Ich bin wie Du!.“

Der Wein selbst ist fruchtbetont, mit eindrucksvoll kräftigem Bukett, feiner und runder Auftritt am Gaumen bis in ein langes Finale. Die präsenten Tannine bescheinigen dem Com Tu ein sehr gutes Lagerpotential. Robert Parker bewertet wir folgt: 94-96 Punkte, Wine Advocate #236 Apr 2018: "I was so impressed with the debut vintage that I was very happy I could also preview the 2016 Com Tu, which was aging in a 4,000-liter used oak foudre and waiting to be bottled. The Garnacha grapes fermented in that same foudre with indigenous yeasts. It's still very young and raw and the nose needs to develop, but it has subtle notes of raspberry leaf and wild cherries. The palate is livelier than the 2015, and I think this wine will be better in the long run, with more acidity and freshness. This is one of the names to watch in Montsant. There will be some 5,300 bottles of this.

Hier geht's zum Clos Mogador Com Tu 2016

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.