Finca La Melonera - Der neue Stern am Weinhimmel aus Andalusien

Andalusien, eher bekannt durch Sherry und Brandy, hat eine 3000 Jahre alte Geschichte im Weinbau. Diese Geschichte wurde durch Reblausplage jäh unterbrochen und lag bis dato brach. Javier Suqué (Castillo Perellada) und sein Cousin Jorge Viladomiu Peitx fanden in der Familienbibliothek von Castillo Perellade alte Aufzeichnungen über Weinberge und Weinbereitung. Die Begutachtung der "Serranía de Ronda" zeigte, dass diese Region konkurrenzlose geographische und klimatische Bedingungen für die Herstellung und Reifung von Wein besitzt. Höhenlagen zwischen 650 und 940 Metern. Beste Böden. Das Klima vereint mediterrane Sonne (Klima) mit atlantischen Einflüssen mit Temperaturunterschiede Tag/Nacht von bis zu 20 Grad Celsius. Das önologische Know How brachten Javier Suqué und Jorge Viladomiu Peitx sowieso mit. So ist es nicht verwunderlich, dass nach nur 15 Jahren, die Weine von Finca la Melonera für Aufsehen sorgen. La Encina del ingles Blanco und Tinto sowie der Payoya können noch als Geheimtip bezeichnet werden! Legen Sie sich unbedingt von diesem Wein ein paar Flaschen in den Keller und beeindrucken Sie damit Freunde und Bekannte.

Die Weine von Finca la Melonera bei inBarrique.de

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.