Gruñon - Von den Machern der Alto Moncayo Weine

Exklusiver Weingenuss zum günstigen Preis!

Das neue Projekt Locos Por El Vino (Verrückt nach Wein) entstand durch die erneuete Zusammenarbeit innerhalb der Alto Moncayo „Familie“. Die zwei Winzer hinter den Spitzenweinen von Alto Moncayo, Chris Ringland und José Miguel San Martin, sind die wahren "Schöpfer" dieses schönen Weines und sie arbeiten in enger Zusammenarbeit mit der Bodega Alto Moncayo. Die Essenz dessen sind Weine, die auch für den Normalverdiener erschwinglich sind, jedoch von der Entwicklung der Spitzenweine in der Region enorm profitieren. Weine von außerordentlichem Charakter mit den Genen solcher großen Namen wie Veraton, Alto Moncayo oder Aquilon.

Über den Gruñon:

Erzeugt wird der Grunon aus 50% Garnacha und 50% Syrah. Der Syrah stammt von 10-15 Jahre alten Reben, die in Spalierweise auf Terrassen des Huecha-Tals, auf steinigen Böden kultiviert werden. Die Böden sind gut belüftet durch den Mistral (Wind), hier Cierzo genannt, und mit einer guten Drainage. Zur optimalen Steuerung der Reifung ist eine Tropfbewässerung installiert. Die Ernte erfolgt üblicherweise in der ersten Oktoberwoche. Die Garnacha stammt von Weinbergen, zwischen 15 und 25 Jahren, die in Gobelet-Weise (Vaso) an den Hängen von Moncayo kultiviert werden. Die Böden bestehen hauptsächlich aus Eisenerz und Schiefer, mit hohem Quarzit- und Sandsteinanteil. Die Ernte erfolgt üblicherweise in der letzten Oktoberwoche. Die beiden Rebsorten werden einzeln in kleinen Edelstahlbehältern vinifiziert. Die Garnacha wird für zwei Tage einer kalten Vor-Fermentation unterzogen, bevor die alkoholische Gärung bei 25 ° - 30 ° C stattfindet. Die Syrah-Trauben werden als Ganzes der Gärung unterzogen (whole-bunch) bei niedriger Temperatur, zwischen 20-22 ° C.

Hier geht es zum Gruñon:

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.