La Rioja Alta und ihre Weine

1890 wurde die Sociedad Vinicola de La Rioja Alta von fünf Familien gegründet. Unter der Leitung von Doña Saturnina García Cid y Gárate kam Monsieur Vigier, ein Franzose, zum Weingut und wurde zum Schöpfer des Legendären La Rioja Alta 890 Gran Reserva. 1904 schlug Mitbegründert von La Rioja Alta, Alfredo Ardanza einen Zusammenschluß La Rioja Altas mit seinem Weingut der Bodega Ardanza vor. Aus diesem Joint Venture ging das zweite Flagschiff des Hause La Rioja Alta hervor, der La Rioja Alta 904 Gran Reserva. Erst 38 Jahre später, 1942, wurde unter der Fahne La Rioja Alta der Vina Ardanza Reserva geboren!

Im Jahr 1974 begann man mit der Erweiterung und es wurde Vina Arana erworben. Es folgten 1978 Vina Alberdi, 1995 Torre de Oña, Aster (Ribera del Duero) und Lagar de Cervera (Rias Baixas).

Die Erweiterung durch andere Weingüter wurde sorgfältig gewählt. Ausschlaggebend waren die Weinberge, die man durch den Erwerb der Weingüter erhalten hat. Nur die besten Weinberge sollten für die Weine unter der Fahne La Rioja Alta genügen. Die neuen Weine zeigen die selbe Qualität wie die „altbekannten“ La Rioja Alta Weine. Jedoch mit einem markanten und für den Genießer angenehmen Vorteil. Die Weine wie Vina Alberdi Reserva, Vina Arana Reserva oder San Martin Crianza sind deutlich günstiger! Trotz des übergroßen Namen La Rioja Alta oder gerade deshalb sind diese Weine weniger bekannt. Wer also nicht 20 und mehr Euro für eine Flasche Wein bezahlen möchte und dabei nicht auf den gewohnten La Rioja Alta Standard verzichten möchte, sollte diese Weine mal probieren. Es sind Weine die alle die La Rioja Alta Handschrift tragen.

Hier finden Sie alle Weine der Bodega La Rioja Alta sowie unsere La Rioja Alta Aktionen.

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.